Unser Team für Umstadt


Bei der Kommunalwahl am 14. März 2021 treten wir Sozialdemokraten erneut für den Ortsbeirat Umstadt an, der aus neun Mitgliedern besteht. Wir wollen uns auch in der nächsten Wahlperiode von 2021 bis 2026 für unseren Stadtteil einsetzen und dafür sorgen, dass hier noch mehr Leben blüht und unseren Beitrag dafür leisten, dass Umstadt zusammenhält und nach vorne schaut. Schließlich geht es um unser Zuhause.
Wie wir das konkret erreichen wollen, steht in unserem Wahlprogramm für Umstadt. Dieses Programm ist unser Kompass und zeigt den Kurs an, den wir für unseren Stadtteil einschlagen wollen. Mit guten Ideen und einem starken Team stellen wir uns daher zur Wahl und hoffen auf Ihre Unterstützung. 

Unser Team für Umstadt besteht aus folgenden neun Personen: 

 

 

Miriam Mohr
Jahrgang 1970  
Diplom-Verwaltungswirtin
Stadtverordnete & Ortsvorsteherin von Umstadt


Lieblingsort in Groß-Umstadt: Petermanns Ruh in den Weinbergen

"Ich kandidiere, weil Groß-Umstadt die schönste hessische Kleinstadt ist und auch bleiben soll."

 

 

Klaus Mahla
Jahrgang 1966  
Stellvertretender Schulleiter
Mitglied des Ortsbeirates Umstadt


Lieblingsort in Groß-Umstadt: Der Umstädter Marktplatz

"Ich kandidiere, weil wir heute davon profitieren, dass sich viele Groß-Umstädter in der Vergangenheit für ihre Stadt eingesetzt haben. Ich möchte daran anknüpfen, damit wir und nachfolgende Generationen in einem attraktiven und zukunftsfähigen Groß-Umstadt leben können."

 

 

Janina Holzapfel
Jahrgang 1983  
Medizinische Fachangestellte


Lieblingsort in Groß-Umstadt: Der Umstädter Marktplatz und die Weinberge

"Ich kandidiere, weil ich in der schönsten Stadt lebe, wohne und geboren wurde. Ich möchte dazu beitragen, dass es auch die schönste Stadt mit allem Drum und Dran bleibt. Unsere Stadt soll und muss attraktiv bleiben."

 

 

Simon Weschenfelder
Jahrgang 1998  
Dualer Student


Lieblingsort in Groß-Umstadt: Das Umstädter Schwimmbad und das Eiscafé Tivoli

"Ich kandidiere, weil ich schon seit meiner Schulzeit politisch interessiert bin, nun Verantwortung übernehmen und unsere schöne Heimat mitgestalten möchte. Nach meinem einjährigen Gastschüler-Aufenthalt in den USA bin ich 2016 in die SPD eingetreten und habe mich daraufhin bei der SPD und den JUSOS engagiert. Viele meiner Wertvorstellungen spiegeln sich in der Partei wider.  So konnte ich mir unter anderem durch die Mitarbeit als Beisitzer im Vorstand unserer SPD in Groß-Umstadt einen ersten Eindruck von der Kommunalpolitik verschaffen. Da ich gerne mehr politische Verantwortung übernehmen möchte, kandidiere ich jetzt für die Stadtverordnetenversammlung. Mein Ziel ist es, dass Groß-Umstadt auch in den nächsten Jahren eine lebenswerte Stadt bleibt, gerade auch für junge Leute."

 

 

Vanessa Marques
Jahrgang 2003  
Schülerin


Lieblingsort in Groß-Umstadt: Die Weinberge in Groß-Umstadt

"Ich kandidiere, weil ich die Zukunft unseres Groß-Umstadt mitgestalten möchte. Wichtige Zukunfsprojekte stehen zur Entscheidung an – daran möchte ich aktiv teilnehmen. Für mich als gebürtige Umstädterin ist die weitere positive Entwicklung der Stadt und des gesamten Gemeindesgebietes das oberste Ziel."

 

 

Martin Kleine
Jahrgang 1982  
Diplom-Wirtschaftsinformatiker
Stadtverordneter


Lieblingsort in Groß-Umstadt: Die Weinberge

"Ich kandidiere, weil mir Groß-Umstadt am Herzen liegt, ich meine Heimatstadt mitgestalten und für Familien lebenswerter machen möchte."

 

 

Daniela Stoeckel
Jahrgang 1986  
Chemikerin


Lieblingsort in Groß-Umstadt: Die Weinberge von Groß-Umstadt

"Ich kandidiere, weil Umstadt ein sehr lebenswerter Ort ist und ich gerne meinen Beitrag dazu leisten möchte, dass das so bleibt und weitere Verbesserungsmaßnahmen, z.B. für junge Familien, umgesetzt werden können."

 

 

Diogo Ribeiro Ferreira
Jahrgang 2003  
Schüler


Lieblingsort in Groß-Umstadt: Der Umstädter Marktplatz

"Ich kandidiere, weil ich mich schon viele Jahre für Politik interessiere und jetzt möchte ich Groß Umstadt aktiv mitgestalten und an der Veränderung der Politik mitarbeiten."

 

 

Marcus Kurz
Jahrgang 1977  
Selbstständiger Vertriebsleiter


Lieblingsort in Groß-Umstadt: Der Umstädter Marktplatz

"Ich kandidiere, weil ich aktiv an Veränderungen in Umstadt teilnehmen und mit Sinn und Verstand Projekte anpacken möchte. Getreu dem Motto: Nicht meckern, selber besser machen. Denn wenn Du willst, dass was klappt, machs selbst. Bei mir gibt es kein „man könnte“ oder „man würde“, denn „halbschwanger“ gibt’s nicht."

 

Hier Mitglied werden

Deine SPD auf Facebook

Unser Landrat von Darmstadt-Dieburg

Unser Bürgermeister von Groß-Umstadt

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

Unsere Abgeordnete im Hessischen Landtag

Unser Abgeordneter im Europaparlament

Besucherzahlen

Besucher:1128692
Heute:19
Online:1