Integration

Groß-Umstadt lebt von seiner Vielfalt​

Als Folge von Krieg, politischer und religiöser Verfolgung in Nahost, Afrika und Afghanistan erleben wir einen Zustrom von Flüchtlingen nie gekannten Ausmaßes. Während Land, Bund und EU immer noch über Lösungen diskutieren, besteht in den Kommunen vor Ort dringender Handlungsbedarf in Bezug auf Aufnahme und Verbleib der Flüchtlinge. Den damit verbundenen Herausforderungen werden wir Sozialdemokraten uns in Groß-Umstadt stellen.

Über die in unserer Stadt praktizierte Willkommenskultur hinaus, setzen wir uns für die frühzeitige Integration der Flüchtlinge ein. Unabdingbare Voraussetzungen sind einerseits das Erlernen der deutschen Sprache sowie das Verständnis und die Akzeptanz unserer demokratischen Grundwerte. Andererseits bedarf es eines vorurteilsfreien und toleranten Engagements, diese Menschen in unsere Gesellschaft, in unsere Umstädter Kultur aufzunehmen.

 

Dass wir dies zu leisten in der Lage sind, haben wir bereits unter Beweis gestellt. Während andernorts das Entstehen von Parallelgesellschaften Zeichen von gescheiterter Integration und vertaner Chancen in vergangenen Jahren ist, zeigt Groß-Umstadt vorbildhaft, wie verschiedene Kulturen miteinander statt nebeneinander leben und zusammenwachsen.

Als Kommune mit dem deutschlandweit höchsten Anteil portugiesischer Einwanderer, steht Groß-Umstadt beispielhaft für die erfolgreiche Eingliederung einer großen Zahl an Zuwanderern aus dem südwesteuropäischen Kulturkreis. Wir erleben täglich, wie sich einstige „Gastarbeiter“ heute als geschätzte Mitbürgerinnen und Mitbürger in und für Groß-Umstadt einbringen. Sie sind und bleiben unverzichtbarer Teil des gesellschaftlichen Lebens unserer Stadt und ihrer kulturellen Vielfalt.

 

Angesichts dieser gelungenen Integration ist es Ziel der SPD, gemeinsam mit den Vereinen, Institutionen und ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern die vor uns stehenden Herausforderungen zu meistern. 

 

Wir setzen uns daher für alle Maßnahmen einer wirksamen Integrationsarbeit ein. Hierzu zählen die Förderung von Sprachkursen, der zielgerichtete Ausbau von Sozialwohnungen und bezahlbarem Wohnraum, die Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben Groß-Umstadt sowie die Unterstützung bei der Eingliederung in Sportvereine.

Hier Mitglied werden

SPD Groß-Umstadt auf Facebook

Debatten auf Twitter folgen

Unsere Kandidatin für den Landtag

Unser Europaabgeordnete

Unser Bundestagsabgeordnete

Unser Landrat

Unser Bürgermeister

Besucherzahlen

Besucher:1128692
Heute:46
Online:2