Familien und Kinder

Groß-Umstadt - Eine Stadt der Familien und Kinder

Die Bildungs- und Familienpolitik ist und bleibt für uns der kommunalpolitische Schwerpunkt, da Kinder nicht nur unsere Zukunft sind, sondern vor allem Lebensfreude, Dynamik und Fortschritt in unser Groß-Umstadt bringen.

Wir sind davon überzeugt, dass die Interessenvertretung von Kindern und Familien  eine der wichtigsten Querschnittsaufgaben in einem funktionierenden Gemeinwesen ist. Daher vertreten wir Sozialdemokraten die Interessen aller Kinder, gleich welcher Herkunft. Hierbei ist es wichtig die Integration  in unser Umstädter Gemeinwesen früh zu beginnen, um Fremdenfeindlichkeit und Vorurteilen den Nährboden zu entziehen.

Wir sind ebenso der Auffassung, dass Mütter und Väter die Möglichkeit und die Freiheit haben müssen, Erziehung und Beruf miteinander zu vereinbaren. Dafür wollen wir die Rahmenbedingungen so gestalten, dass Eltern einer existenzsichernden Erwerbstätigkeit nachgehen können, ohne sich um die Betreuung des Nachwuchses sorgen zu müssen.

Sozialdemokratische Familienpolitik​

Für Kinder im Kindergartenalter setzen wir nach wie vor auf einen Versorgungsgrad von 100%. Darüber hinaus haben wir eine erhebliche Verbesserung des Betreuungsangebotes für Kinder unter 3 Jahren erreicht; u.a. auch mit dem Neubau in der Gustav-Hacker-Siedlung.

In Zukunft wollen wir vor allem durch flexiblere und bedarfsgerechtere Gestaltung der Öffnungszeiten sowie den Ausbau der Mittagsverpflegung und durch eine gezielte Sprachförderung qualitative Akzente setzen.
 

Darüber hinaus unterstützen wir die Vernetzung der Träger von Betreuungs- und schulischen Einrichtungen in der Kernstadt und allen Stadtteilen. Wir Sozialdemokraten bleiben auch weiterhin verlässlicher Partner unserer freien Träger von Kindertagesstätten und betreuenden Grundschulen. Dabei unterstützen wir wie bisher die Umsetzung nach dem hessischen Bildungs- und Erziehungsplan.
 

Mit der Einrichtung von Hortplätzen, Betreuungsangeboten sowie der Mittagsverpflegung an den Grundschulen haben wir die Versorgung der Schulkinder in allen Stadtteilen deutlich verbessert. Dieses Angebot werden wir stetig an den Bedarf anpassen und weiter entwickeln.
 

In Zukunft wollen wir eine flächendeckende Hortversorgung mit integrierter Lern- und Hausaufgabenhilfe und eine altersgerechte Ferienbetreuung für alle Kinder und Jugendliche erreichen. Zusätzlich zum Erhalt des derzeitigen Angebots ist es erforderlich, neue Angebote für Kinder zu schaffen, die berufstätige Eltern entlasten. Finanziell schwachen Familien soll die Möglichkeit einer günstigen Ferienbeschäftigung geboten werden.


Im gleichen Zug wollen wir die Spielplätze in der Stadt und den Stadtteilen erhalten und qualitativ weiterentwickeln, was ebenso für das Umstädter Schwimmbad gilt, welches ein wichtiger Standortfaktor unserer Stadt ist.

Hier Mitglied werden

SPD Groß-Umstadt auf Facebook

Debatten auf Twitter folgen

Unsere Kandidatin für den Landtag

Unser Europaabgeordnete

Unser Bundestagsabgeordnete

Unser Landrat

Unser Bürgermeister

Besucherzahlen

Besucher:1128692
Heute:94
Online:2