Herzlich willkommen bei der SPD!

Hier können Sie sich über unsere Arbeit in der Groß-Umstädter Kommunalpolitik informieren und erfahren, wer sich hier vor Ort in der SPD engagiert sowie alles zu unserem Programm, unserer Arbeit, über unsere AGs und zu unserer über 100-jährigen Geschichte.

Über die Koppelung mit unserer Facebook-Seite können wir zusätzlich auch in Echtzeit über unsere Aktivitäten informieren. Sollten noch Fragen zu unserer Arbeit oder zu einer Mitgliedschaft offen bleiben, können Sie sich über die Option "Kontakt" direkt an uns wenden.

Viel Spaß auf unserer Homepage und bleiben Sie gesund!


Dennis Alfonso Muñoz
Vorsitzender der SPD Groß-Umstadt

 

06.10.2021 in Ortsverein

SPD wählt neuen Vorstand - Dennis Alfonso Muñoz als SPD-Chef bestätigt

 

Auf der Jahreshauptversammlung, die am Dienstagabend (05.10.2021) unter Einhaltung der 3G-Regeln stattfand, wählte die SPD Groß-Umstadt einen neuen Vorstand. Die anwesenden Mitglieder bestätigten den 30-jährigen Dennis Alfonso Muñoz als Vorsitzenden, der das Amt seit Januar 2018 inne hat.

Wegen der Corona-Pandemie wurden die Wahlen, die in Präsenz durchgeführt werden müssen, auf dieses Jahr verschoben. Auch mit Blick auf die Kommunalwahlen, die Landratswahl und die Bundestagswahl hatte sich die SPD dazu entschieden erst danach die Vorstandswahlen durchzuführen. Als stellvertretende Vorsitzende wurden der Fraktionsvorsitzende Marvin Donig und die Kleestädter Ortsvorsteherin Marina Glorius bestätigt. Die Spitze komplettiert nun die Kreisbeigeordnete Rosemarie Lück, die ebenfalls zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. Weiterhin besteht der Vorstand aus dem Kassierer Dirk Mühlhahn, dem Schriftführer Marius Hüther sowie den Beisitzenden Pia Eckert-Graulich, Simon Weschenfelder, Peggy Pittner, Diogo Ribeiro Ferreira und Lisa Hanke.

 

01.10.2021 in Anträge

SPD Groß-Umstadt setzt sich für einen Klimadialog mit der Wirtschaft ein

 

In der Klima- und Umweltpolitik verfolgt die SPD ein besonderes Leitbild: Groß-Umstadt als Stadt der Nachhaltigkeit, die ihre Umwelt schützt und die Energiewende umsetzt. Hierfür wurden bereits in der Vergangenheit viele Projekte umgesetzt, auch auf Initiative der SPD-Fraktion, die Groß-Umstadt an die Spitze des Landkreises katapultiert und zur Vorreiterin in Umwelt- und Klimaschutz gemacht haben. Die SPD möchte sich jedoch nicht auf Vergangenem ausruhen, sondern auch weiterhin dafür sorgen, dass die Politik in unser Stadt nachhaltig gestaltet wird. Die Ziele des Pariser Vertrages der UN-Klimakonferenz zum Schutze unseres Klimas und zur Begrenzung der globalen Erderwärmung sehen wir daher als maßgebliche Verpflichtung für die Arbeit in den örtlichen Gremien an.

Die Sozialdemokratie in Groß-Umstadt ist deshalb der Auffassung, dass mit der Reduktion von CO2-Emissionen Unternehmen einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Groß-Umstadt ist eine Stadt mit großen Ansprüchen an Nachhaltigkeit, jedoch auch Wirtschaftsstandort, der nach wie vor attraktiv gestaltet sein muss, um Arbeitsplätze vor Ort zu halten und zu schaffen.

 

24.09.2021 in Anträge

SPD Groß-Umstadt strebt ein stadtweites Konzept für Freiflächen-Photovoltaik an

 

Die SPD-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung ist der Auffassung, dass Freiflächen-Photovoltaik ein Baustein der Groß- Umstädter Energiepolitik sein kann, um einen lokalen Beitrag zur Energieversorgung der Zukunft zu leisten; auch im Sinne des Klimaschutzes. Dabei ist jedoch darauf zu achten, dass gerade wertvolle landwirtschaftliche Flächen außen vor bleiben, weil diese durch die bauliche Entwicklung schon erheblich beeinträchtigt werden.

Es sind deshalb geeignete Flächen im Außenbereich zu suchen, die sich unter Aspekten des Umwelt- und Naturschutzes besser dafür eignen. Flächen, die z.B. aufgrund der Topografie schwer oder gar nicht zu bewirtschaften sind, könnten sich dafür eignen. Dies wäre im Einzelfall zu entscheiden. Flächen im Einzugsgebiet von Wasserförderanlagen z.B. könnten so sinnvoll geschützt werden. Weiterhin erscheint die Nutzung von großen Parkflächen (ggf. auch im Innenbereich) und altlastenverdächtigen Flächen sinnvoll.

Zentrales Anliegen ist es, den Ausbau der Photovoltaik durch überwiegend dezentrale, kleine, standortangepasste und auch in das Landschaftsbild passende Photovoltaik-Anlagen umzusetzen. Oberstes Ziel muss es sein, die Wertschöpfung im ländlichen Raum zu halten und Photovoltaik-Anlagen zu installieren, die sowohl bei der Landwirtschaft wie auch bei der Öffentlichkeit Akzeptanz finden.

 

07.09.2021 in Presse

SPD Groß-Umstadt lädt zum TV-Triell ein

 

Am Sonntag, den 12. September 2021, findet das nächste TV-Triell vor der Bundestagswahl statt, bei dem sich Olaf Scholz (SPD) und die anderen Kanzlerkandidierenden zum Schlagabtausch treffen. Dieses Duell wird von ARD und ZDF live übertragen, startet um 20:15 Uhr und dauert 90 Minuten. 

Die SPD Groß-Umstadt lädt daher alle Interessierten ein, sich gemeinsam dieses TV-Duell anzusehen. Das politische Public-Viewing findet im Bistro du Château (Markt 4) statt. Ab 19:00 Uhr ist die SPD vor Ort und freut sich auf viele interessierte Bürgerinnen und Bürger. 

„Das gemeinsame Fernsehschauen soll natürlich auch dazu anregen, sich über das Gesehene auszutauschen und miteinander ins Gespräch zu kommen.", macht der SPD-Vorsitzende Dennis Alfonso Muñoz deutlich. Deshalb bleibt nach dem Duell ausreichend Zeit, über die gewonnen Eindrücke, weitere Aspekte der Bundespolitik und alle Fragen rund um die Bundestagswahl mit den SPD-Mitgliedern zu sprechen. 

Die aktuellen Corona-Auflagen sind zu beachten (3G: Geimpft, Genesen oder Getestet).

 

05.09.2021 in Kommunalpolitik

SPD kritisiert jüngste Sparkassenschließungen

 
Mit bedauern haben wir den Abbau von Geldautomaten in Semd, Kleestadt und in der Hackersiedlung zum Anfang des Monats zur Kenntnis genommen. Keineswegs überrascht dieses Vorgehen, zeichnete sich diese Entwicklung schon in der Vergangenheit mit Schließungen in anderen Stadtteilen Groß-Umstadts sowie in anderen Kommunen ab. Begründet wird dies stets mit einer „Änderung des Nutzerverhaltens der Kunden“ und der fortschreitenden Digitalisierung.

Dies trifft aber nur zum Teil zu, wie unser SPD-Vorsitzender Dennis Alfonso Muñoz klarstellt: „Natürlich hat das Online-Banking seine Auswirkungen auf die Situation, da ein Großteil der Kunden für Bankgeschäfte nicht mehr die Filialen aufsucht. Dennoch ist es wichtig, dass es direkt vor Ort jederzeit die Möglichkeiten gibt, sein eigenes Geld abzuheben. Den Bürgerinnen und Bürgern diese Möglichkeit zu rauben, wird der Situation nicht gerecht und ist das falsche Signal, weshalb wir dieses Vorgehen kritisieren.
 

Hier Mitglied werden

Deine SPD auf Facebook

Unser Landrat von Darmstadt-Dieburg

Unser Bürgermeister von Groß-Umstadt

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

Unsere Abgeordnete im Hessischen Landtag

Unser Abgeordneter im Europaparlament

Besucherzahlen

Besucher:1128693
Heute:45
Online:1