Willkommen bei der SPD Groß-Umstadt!

Ich freue mich Dich im Namen aller Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Groß-Umstadt begrüßen zu dürfen und heiße Dich auf unserer Homepage herzlich willkommen!

Hier kannst du dich über unsere Arbeit in der Groß-Umstädter Kommunalpolitik informieren, aber auch über die Reform unserer Partei und den Mitgliederentscheid zu unserem Bundesvorsitz.
Hier erhälst du Informationen über deine Mitbürgerinnen und Mitbürger, die sich für Dich vor Ort in der SPD engagieren sowie alles zu unserem Programm, unserer Arbeit, über unsere AGs und zu unserer über 100-jährigen Geschichte.

Über die Koppelung mit unserer Facebook-Seite können wir zusätzlich auch in Echtzeit über unsere Aktivitäten informieren. Sollten noch Fragen zu unserer Arbeit oder zu einer Mitgliedschaft offen bleiben, kannst Du Dich über die Option "Kontakt" direkt an uns wenden.

Ich wünsche Dir viel Spaß auf unserer Homepage!


Dennis Alfonso Muñoz
Vorsitzender der SPD Groß-Umstadt

 

13.08.2020 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

Olaf Scholz wird Kanzlerkandidat - „Wir stehen voll und ganz hinter der Entscheidung!“

 

Der SPD-Unterbezirksvorstand Darmstadt-Dieburg begrüßt die Nominierung des amtierenden Bundesfinanzministers Olaf Scholz, so die Vorsitzende des Unterbezirks Heike Hofmann (Vize-Landtagspräsidentin, MdL) : „Es freut uns außerordentlich, dass Olaf Scholz zu unserem Kanzlerkandidaten nominiert wurde - er erledigt seine Aufgaben mit großem Pflichtbewusstsein und hat auch vor der Corona-Krise wichtige Akzente mit seiner Arbeit für unsere Gesellschaft gesetzt.“ Auch die stellvertretenden Unterbezirksvorsitzenden, Dr. Jens Zimmermann (MdB) und Catrin Geier freuten sich über die Entscheidung: „Wir sind sehr glücklich über die Nominierung von Olaf Scholz, insbesondere auch über die Einstimmigkeit der Entscheidung und den frühen Zeitpunkt, damit signalisieren wir einen Führungsanspruch und Geschlossenheit.“

 

13.08.2020 in Wahlkreis von SPD Darmstadt-Dieburg

Diese Nachricht hat Wumms.

 

Dr. Jens Zimmermann, Bundestagsabgeordneter zur Nominierung von Olaf Scholz:

"Diese Nachricht hat Wumms. Olaf Scholz ist der richtige Kandidat zur richtigen Zeit. Als Finanzminister und Vizekanzler hat er bewiesen, Deutschland  ist bei ihm in schwierigen Zeiten in  guten Händen! Ich freue mich, dass er bereit ist, die Verantwortung zu tragen und kandidiert. Seit Monaten stellt er seine Fähigkeiten unter Beweis. Als Finanzminister hat Olaf Scholz unser Land souverän in dieser schwierigen Zeit geprägt. Die Abkehr von der Politik der schwarzen Null trägt seine Handschrift.

Wir brauchen ein solidarisches und starkes Deutschland, das für Europa Verantwortung trägt. Investitionen, schnelle Hilfen und ein klarer Kurs sind nur drei Zuschreibungen, die ich spontan mit ihm verbinde. Als Bundestagsabgeordneter freue ich mich über die Wahl und Benennung durch unseren SPD-Parteivorstand. Scholz Wille und Tatkraft, Deutschland gestärkt aus der Krise zu bringen, macht mich zuversichtlich."

 

25.06.2020 in Landespolitik von SPD Darmstadt-Dieburg

Auf „Erbacher Erklärung“ müssen Taten folgen –  Der Ausbau in Mühltal muss umgehend angegangen werden

 

Die Odenwaldbahn ist seit ihrer Modernisierung ein enorm wichtiger Bestandteil des Nahverkehrsangebotes zwischen Odenwald und Frankfurt. Seit Jahren gibt es Forderungen von Pendlerinnen und Pendlern, dass das dieses Angebot erweitert werden müsse. Der Rhein-Main-Verkehrsverbund hat nun mit Vertretern des Landkreises Darmstadt-Dieburg, des Landkreises Offenbach, des Odenwaldkreises und der Stadt Darmstadt eine Erklärung zur Zukunft der Odenwaldbahn veröffentlicht. In der sogenannten "Erbacher Erklärung“ werden auf Basis der fertiggestellten Machbarkeitsstudie mehrere kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen skizziert, die zur Optimierung der Odenwaldbahn beitragen sollen.

 

 

25.06.2020 in Landtag von SPD Darmstadt-Dieburg

CDU Generalsekretär Manfred Pentz  macht Politik nach dem Motto „Was kümmert mich mein Gerede von gestern!“

 

Mit großem Befremden haben die örtlichen Landtagsabgeordneten Bijan Kaffenberger und Heike Hofmann (SPD), Landtagsvizepräsidentin, nicht nur auf das Verhalten der schwarzgrünen Landesregierung zum geplanten Schattenhaushalt, sondern auch ihres Generalsekretärs reagiert.

 

Die schwarzgrüne Landesregierung will die erforderliche Zwei-Drittel-Mehrheit des Parlaments für Ausnahmen von der Schuldenbremse in eine einfache Mehrheit ändern.

Ziel der Landesregierung und der Regierungsfraktionen ist es, das umstrittene „Sondervermögen“ zur Bewältigung der Corona-Krise – also einen vollständig kreditfinanzierten Schattenhaushalt in Höhe von 12 Milliarden Euro – anlegen zu können, ohne den für eine Zwei-Drittel-Mehrheit erforderlichen Kompromiss mit der Opposition zu suchen.

 

08.06.2020 in Fraktion von SPD Darmstadt-Dieburg

Zweiter Verkehrsgipfel von Stadt und Landkreis

 

Am vergangenen Freitag (29.) fand der zweite Verkehrsgipfel der Stadt Darmstadt und demLandkreis Darmstadt-Dieburg statt. Neben den Spitzen aus Landkreis und Stadt, dem RMV, HessenMobil und dem ADFC nahmen auch die beiden SPD-KreistagsabgeordnetenBürgermeisterin Christel Sprößler (in ihrer Funktion als Vorsitzende der Bürgermeisterkreisversammlung) und Alexander Ludwig (in seiner Funktion als Vorsitzenderder DADINA-Verbandsversammlung) an dem Verkehrsgipfel teil. Eines der Hauptthemen war der Radverkehr. So soll der Radwegeausbau zwischen Stadtund Landkreis zukünftig noch stärker vorangetrieben werden. 

 

Hier Mitglied werden

SPD Groß-Umstadt auf Facebook

Debatten auf Twitter folgen

Unser Bürgermeister von Groß-Umstadt

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

Unser Landrat von Darmstadt-Dieburg

Unser Abgeordneter im Europaparlament

Unsere Abgeordnete im Hessischen Landtag

Besucherzahlen

Besucher:1128692
Heute:58
Online:2