In tiefer Trauer

Mit dem plötzlichen und unerwarteten Tod unseres Bürgermeisters Joachim Ruppert haben wir einen treuen und liebevollen Freund verloren. Noch immer können wir es kaum begreifen oder akzeptieren. Der Schmerz sitzt tief und doch berührt es sehr zu sehen, wie groß die Anteilnahme in unserer Stadt, unserer Region und vor allem in unseren Partnerstädten ist. Die vielen Kerzen und Blumen vor dem Rathaus zeugen davon. Ebenso, wie die vielen Bilder der verschiedensten Feste von Personen und Vereinen in den sozialen Netzwerken, die einen glücklichen und lebensfrohen Joachim zeigen. Auch wenn er nicht mehr da ist, sollten wir ihn genau so in Erinnerung behalten. 

Joachim Ruppert war 29 Jahre Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands und vertrat diese als Mitglied des Ortsbeirates und als Ortsvorsteher in Heubach sowie als Stadtverordneter in Groß-Umstadt. Vor allem als Bürgermeister unserer Stadt wird er uns allen im Gedächtnis bleiben, der in dieser Funktion 16 Jahre lang die Geschicke Groß-Umstadts geleitet hat.

Selbst in schwierigen Zeiten wusste er mit Ruhe und Vernunft zu führen und hat sich über alle Parteigrenzen hinweg großen Respekt erworben. Besonders die europäische Idee lag ihm sehr am Herzen, welche er als Präsident des Verschwisterungskomitees stärkte. Gerade durch sein Engagement wurden aus den Städtepartnerschaften mit Saint-Péray, Santo Tirso und Dicomano echte europäische Freundschaften. Er war ein Sozialdemokrat und Europäer vorbildlicher Art und ein wahres Beispiel für Gerechtigkeit und Solidarität. 

Unsere Gedanken sind jetzt vor allem bei seiner Familie. 


Dennis Alfonso Muñoz
Vorsitzender der SPD Groß-Umstadt

 

27.11.2021 in Presse

Wir trauern um unseren Bürgermeister Joachim Ruppert

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 
Liebe Umstädter, 

mit großer Fassungslosigkeit und tiefer Trauer müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass unser Bürgermeister Joachim Ruppert heute Nacht vollkommen uneerwartet verstorben ist. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie. 


Groß-Umstadt, den 27.11.2021

 

24.11.2021 in Bundespolitik

Mehr Fortschritt wagen - SPD Groß-Umstadt begrüßt Einigung auf Ampelkoalition

 

Die Parteispitzen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben am vergangenen Mittwoch einen Koalitionsvertrag vorgestellt, der die Grundlage für die Bildung der ersten Ampelkoalition auf Bundesebene bildet. Die Vertreterinnen und Vertreter machten deutlich, dass sich hier nicht auf den kleinsten gemeinsamen Nenner geeinigt wurde, sondern auf eine gemeinsame Zukunftsvision und eine Politik der großen Wirkung.

Dies trifft auch in Groß-Umstadt auf ein erstes positives Echo, wie der Groß-Umstädter SPD-Vorsitzende Dennis Alfonso Muñoz unterstreicht: „Ich freue mich über die Einigung der drei Parteien. Sie atmet Erneuerung und Aufbruch. Es wird Zeit für eine neue Regierung und vor allem eine neue Politik des Respekts und der Gerechtigkeit, der Moderne und der Nachhaltigkeit. Gerade die Ampelkoalition unter Führung der SPD kann dieses Versprechen einlösen. Dafür haben wir uns im Wahlkampf eingesetzt und das wollen wir nun auch umsetzen.“

 

24.11.2021 in Ortsverein

Aufruf zum Impfen - SPD-Ehrungsabend wird auf nächstes Jahr verschoben

 

Aufgrund der aktuellen Situation sehen wir uns leider gezwungen unseren für Samstag angesetzten vorweihnachtlichen Ehrungsabend abzusagen und in das Frühjahr zu verschieben. Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht, da wir aufgrund der anhaltenden Pandemie die Hygienemaßnahmen sogar noch auf 2G+ verschärft haben, um eine sichere Durchführung zu gewährleisten; denn auch doppelt oder dreifach geimpfte Personen können sich mit dem Virus infizieren, wenn auch mit viel geringerer Wahrscheinlichkeit und einem viel geringerem Risiko. Zur Klarstellung: 2G+ bedeutet, dass nur Geimpfte und Genesene teilnehmen können, die zusätzlich auch noch einen negativen tagesaktuellen Test nachweisen können. Sicherer als mit dieser Regelung wird es auch in Zukunft nicht werden, doch das Sicherheitsgefühl ist mit Blick auf die hohen Inzidenzen bei den Umgeimpften ein anderes. Trotz hoher Anmeldungen mussten wir feststellen, dass viele zu ehrende Mitglieder und Freunde aus Sorge um die pandemische Lage ferngeblieben wären. Damit wären aber genau diejenigen nicht dabei, die wir an diesem besonderen Abend in den Mittelpunkt rücken wollten.

Wir nehmen diese Sorgen sehr ernst und sind uns der besonderen Verantwortung als Partei bewusst. Deshalb können und wollen wir unsere Veranstaltung unter diesen Bedingungen nicht durchführen und verschieben sie deshalb in das kommende Frühjahr. Wir hoffen, dass sich die Situation bis dahin bessert und wir uns auf ein gemütliches Beisammensein mit Ehrungen und gutem Essen freuen können.

 

16.11.2021 in Fraktion

SPD-Initiative wird umgesetzt - Streetbuddies erhöhen Verkehrssicherheit für die Kinder unserer Stadt

 

Die Sicherheit von Wegen, die an Kindergärten, Schulen und Spielplätzen vorbeiführen ist ein wiederkehrendes Thema. Insbesondere in der dunklen Jahreszeit ist morgens und bereits am frühen Nachmittag besondere Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme gefragt. 

Um zur Verbesserung der Verkehrssicherheit unserer Kinder einen Beitrag zu leisten, ist die SPD-Fraktion aktiv geworden und hat die Aufstellung sogenannter „Streetbuddies“ beantragt. Dabei handelt es sich um die großen, auffällig bunten Figuren, die nun an immer mehr Stellen im Stadtgebiet zu sehen sind. Begleitend zu den bewährten Aktionen der Verkehrswachten zum Schulstart wird hier ein zusätzliches und dauerhaftes Signal der Verkehrsberuhigung gesendet. Vorbildgebend für die SPD-Initiative waren zwei solcher Figuren, die bereits seit längerer Zeit in Klein-Umstadt zu sehen sind. 

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Marvin Donig zeigt sich zufrieden mit der nun begonnenen Aufstellung: „Die Streetbuddies erhöhen die Aufmerksamkeit deutlich und machen allen klar, dass an diesen Stellen vermehrt Kinder unterwegs sind und besonders vorsichtiges Fahren angesagt ist.“

 

01.11.2021 in Ortsverein

Einladung zum vorweihnachtlichen Ehrungsabend

 

Liebe Genossinnen und Genossen, 
Liebe Freunde der Sozialdemokratie,

hiermit möchte ich euch sehr herzlich zu unserem vorweihnachtlichen Ehrungsabend einladen, der am Samstag, den 27. November 2021, um 18.00 Uhr im Saalbau Richen (Hauptstraße 37, 64823 Groß-Umstadt) stattfinden wird. Hier wollen wir in gemütlicher und stimmungsvoller Atmosphäre unsere langjährigen SPD-Mitglieder sowie ausgeschiedenen Mandatsträgerinnen und Mandatsträger ehren und alle Gäste zum Essen einladen. Daher wäre es schön, wenn ihr ihnen zu Ehren dabei wärt und gemeinsam mit uns im gemütlichen Beisammensein die Weihnachtszeit einläuten würdet. Bitte meldet euch hierfür bei Marina Glorius bis zum 18. November zurück, damit wir mit dem Essen entsprechend kalkulieren können (E-Mail: mg@kleestadt.de; Tel.: 0151-75055997).

Aufgrund der anhaltenden Pandemie gelten weiterhin besondere Hygienemaßnahmen, um eine sichere Durchführung der Veranstaltung zu gewährleisten. Deshalb gilt an diesem Abend, sofern sich die Lage bis dahin nicht ändert, die sogenannte 2G-Regel. Hierfür solltet ihr bitte einen der folgenden Punkte erfüllen:

  • Nachweis über einen vollständigen Impfschutz gegen Corona 
  • Nachweis über eine Genesung nach einer Infektion mit dem Corona-Virus

Trotz 2G-Regel empfehlen wir aber angesichts der aktuellen Situation euch zusätzlich auch testen zu lassen, um das Risiko einer Infektion so gering wie möglich zu halten. 

Ich würde mich freuen euch an diesem besonderen Abend begrüßen zu dürfen. 


Mit solidarischen Grüßen
Dennis Alfonso Muñoz

Vorsitzender der SPD Groß-Umstadt

 

Hier Mitglied werden

Deine SPD auf Facebook

Unser Landrat von Darmstadt-Dieburg

Unser Bürgermeister von Groß-Umstadt

Unser Abgeordneter im Deutschen Bundestag

Unsere Abgeordnete im Hessischen Landtag

Unser Abgeordneter im Europaparlament

Besucherzahlen

Besucher:1128701
Heute:73
Online:3